Ausstellerverzeichnis 2018

Ausstellerverzeichnis 2018

Vereinsanlagen

Unsere Anlage Außenkurve “HO” besticht mit Ihrer lieblichen Fachwerkstatt umgeben von einer Mittelgebirgslandschaft.

(wir bitten die schlechte Fotoqualität zu entschuldigen)

Die Eingleisig Analoge Gleichstromanlage besticht durch Ihren großzügigen Schattenbahnhof und den dreigleisigen Bahnhof der in einem 180° Bogen gebaut ist. Auf der Anlage ist ein Faller Car System verbaut. Hier haben wir auch einen voll funktionsfähigen Bahnübergang verbaut, dieser wird wie im Vorbild auch durch den Zug ausgelöst. Die Anlage hat eine Größe von 6 x 9 mtr. Epochen Technisch spielt die Anlage in den Epochen 3  und 4. Wir freuen uns Ihnen die Anlage nach kompletter Überarbeitung dieses Jahr wieder mal präsentieren zu können.

Die Märklin Nostalgie Anlage entstand komplett neu und ist harmonisch entsprechend der damaligen Bauweise dargestellt. Dazu kam zur Begrünung auch das sogenannte eingefärbte Sägemehl zum Einsatz. Sein Sie gespannt und in Ihre Jugend versetzt, die Anlage hat eine Größe von 3 x 1 meter. 

Die zweite Jugendanlage wurde angeregt durch das Märklin Magazin 03/2007. Mit den Maßen von 5,00 m x 2,30 m als 11 – teilige Modulbahnanlage gebaut. Hier herrscht interessanter Fahrbetrieb auf einer 2- gleisigen Hauptstrecke mit 2 integrierten Bahnhöfen.

Der Unterbau der mobilen Anlage wurde hauptsächlich durch erfahrene Vereinsmitglieder erstellt; Der Gleisbau und die Ausgestaltung der vollendeten Anlage wurde ausschließlich durch die Kids durchgeführt. Natürlich standen und stehen die älteren Vereinsmitglieder mit Rat und Tat zur Seite. Zur 26. Faszination Eisenbahn wird die Anlage bereits zum dritten Mal in der Domäne Rödental gezeigt. Hier darf man nach Rücksprache auch gerne mal selbst einen Zug steuern.  Wer mehr wissen will kann Dienstags zwischen 18:30 und 20:00 Uhr vorbei schauen.

Unsere allseits beliebte 5 Zoll ist auch wieder dabei, dieses mal bespannt unseren Zug vor der Halle eine Elektrisch betriebene V80 die Orginal nachgebaut wurde. Hier laden wir Kinder wie Erwachsene zum mitfahren ein. 

von Vereinsmitgliedern

Auch die Digitalisierung schreitet stark voran, im Modellbau gibt es fast nichts mehr was nicht auch schon Digital geht, so auch die neue Anlage von unserem Vereinskollegen Frank Weidenhammer, ja er baut in Spur Z, aber was noch verblüffender ist, das ganze wird Digital mit BIDIB und ITrain Computergesteuert. Wenn man sich überlegt das so eine kleine Lok auf 6,5 mm Spurbreite fährt und nur ca. 9 cm lang und ca. 1,3 cm breit ist, ist es schon ein wunder das die ganze Technik in so eine kleine Lok passt. Auch die Verbindung zwischen PC –  Handregler und App Steuerung mittels Smartphone und Tablett wird gezeigt. Ein Highlight der Anlage ist sicher der 10-gleisige Schattenbahnhof. Aber auch die Landschaft mit einem großen Tal und einer 3 teiligen Kastenbrücke ist beeindruckend. 

In der Spur N haben wir unsere Digitale 2,40 x 1,00 mtr große Spur N Testanlage zum dritten mal in Rödental dabei,

mittlerweile haben wir die Landschaft geschlossen und begrünt. Das war so zu Baubeginn vor 5 Jahren gar nicht gedacht, aber wir sind selbst erstaunt wie die Anlage jetzt mit Oberleitung und Begrünung wirkt. 

Wir zeigen Ihnen verschiedene Ansatzmöglichkeiten wie man seine Modellbahn heute vernetzen kann.  

Die Anlage wird mittels ITrain Computersteuerung gesteuert.

Sie wollen Ihre Modellbahn Digitalisieren oder haben ein paar ungeklärte Fragen dann beantworten wir Ihnen gern die Fragen zu Ihrer Modellbahn auf unserer Ausstellung, Außerdem ist es auch eine schöne Gelegenheit mit gleichgesinnten in Kontakt zu treten. 

Hier werden wieder Dampfmaschinen von Vilesco vorgeführt. 

Unsere Vereinskollege Thorsten Kühne bringt seinen 3d Drucker wieder mit nach Rödental. Hier können sich Interessierte über die Möglichkeiten in dem Bereich vom Drucken der benötigten Bauteile informieren. 

Unsere Partnervereine sind auch dabei:

Der VEM Suhl als unser Partnerverein macht sich auch auf den Weg zu uns.

Anlagenporträt – Anlage „Wendelstein“

H0-Vereinsanlage Verein der Eisenbahnfreunde und Modelleisenbahner „Friedberg“ Suhl u.U. e.V.

An unserer Vereinsanlage wird schon über mehrere Jahre gebaut. In der ausgestellten Form befindet sie sich seit vorigem Jahr, als durch einen größeren Wasserschaden der Anlagenteil „Gehlberg“ stark beschädigt wurde und anschließend abgebrochen werden musste.

Hauptthema der Anlage ist eine zweigleisige, nicht elektrifizierte Hauptbahn ohne konkretes Vorbild. Im kleinen Bahnhof „Wendelstein“ zweigt eine, ins Gebirge führende Nebenbahn ab. Diese wird auf einem Teil ihres Streckenverlaufs von einer Schmalspurbahn mitgenutzt. Sie endet in der ausgestellten Variante im Bahnhof „Westend“. Dieser war als Teil der Modulanlage schon mehrfach auf anderen Ausstellungen vertreten, so auch in Rödental.

Die Hauptbahn wird vom PC gesteuert, die Nebenbahn fährt zurzeit noch analog. Für digitalisierte Fahrzeuge besteht jedoch im Bahnhof eine Übergabemöglichkeit.

Der Fahrbetrieb orientiert sich an der Deutschen Reichsbahn der Epoche IV, wie er in den 70ger und 80ger Jahren in Thüringer anzutreffen war.

Die N-Anlage ist eine digitale 2-Leiter DCC-Anlage und wird mit einer Lenz Zentrale gesteuert. Für die Verkabelung werden Industriesteckverbindungen eingesetzt.

Besonderheit bei dieser Anlage ist die Rückmeldung/Besetztmeldung, die nicht über den RS-Bus bzw. S88 läuft, sondern über den CAN-Bus, der einigen aus der Industrieautomatisierung bzw. Fahrzeugelektronik bekannt sein dürfte. Im CAN-digital-Bahn-Projekt bietet Thorsten Mumm Schaltungen dafür an. Die Verkabelung des CAN-Bussystems erfolgt unter der Anlage mittels Netzwerkkabeln.

Hardware

Modellbahnsteuerungssoftware CARC
Die Software ist eine private Eigenentwicklung von Thomas Kortschack. Es handelt sich hierbei um eine Modellbahnsteuerungssoftware, die einen parallelen Fahrbetrieb auf einer digitalen Modellbahn ermöglicht und Fahrzeuge auf eingestellte Bremswege abbremst, Geschwindigkeiten regelt und Signale, Weichen,… stellt. Durch einen rekursiven Backtracking-Algorithmus werden mögliche Wege gesucht, was der Benutzer durch diverse Einstellungen noch beeinflussen kann. Stehen mehrere mögliche Wege zur Verfügung, so wird zufällig ein Weg ausgesucht, sodass der Anlagenbetrieb noch abwechslungsreicher erfolgt.

Thumbnail

Es werden Fahrstraßen reserviert (gelb) und die Rückmeldung/Besetztmeldung von Blöcken ausgewertet (rot). Für Tests ohne Anlage ist es möglich die Zugfahrten zu simulieren, um zu überprüfen, ob Einstellungen richtig gesetzt sind.

Auch der Zugbetrieb und die Landschaft sind bei der Anlage sehr schön anzusehen. 

weitere Gäste:

Der Modellbahnclub aus Baiersdorf bei Erlangen präsentiert sich zum ersten mal in Rödental bei uns auf der Ausstellung und sie bringen Ihre neue Nebenbahnanlage mit zu uns. Wir freuen uns die Baiersdorfer begrüßen zu dürfen und sind Sie mit uns gespannt auf eine schöne Anlage. 

Die Gartenbahnfreunde Grub am Forst bauen bei uns auf der Ausstellung eine größere Fläche in Spur G auf. Hier wird das diesjährige Thema “Harzer Schmalspurbahnen” sein. 

weiteres Programm:

Zudem gibt es für Schnäppchenjäger auch einen Modellbahnflohmarkt, und eine Spielanlage für unsere kleinen Besucher.

Weiterhin gibt es für groß und klein  die beliebte Tombola mit tollen Preisen.

Für Ihr leibliches Wohl sorgen unsere Damen im “Speisewagen” hier gibt es neben selbstgebackenen Kuchen auch noch was Warmes zu essen.

Wir freuen uns Sie/Euch in Rödental/Coburg am letzten Oktober Wochenende begrüßen zu dürfen.  Die Eintrittspreise gelten laut Aushang.

Kurzer Rückblick auf die 25. Faszination Modellbahn 2017

Das Video ist von Matthias Slovig, Bruder unseres Vereinskollegen Ullrich Slovig, das Copyright liegt bei Matthias Slovig. 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Help-Desk